skip to Main Content

Ohne Einwilligung der Betroffenen nicht zulässig/ Geschäfte mit der Post

Postleistungen zu Hause – für besonders gefährdete Seniorinnen und Senioren

Eine Information der Post Schweiz

Sehr geehrte Damen und Herren
Die aktuelle Covid-19-Situation stellt uns alle vor grosse Herausforderungen. Besonders betroffen
sind dabei Personen über 65 Jahre, welche die grösste Risikogruppe darstellen, und daher auf besonderen
Schutz angewiesen sind. Ganz speziell sind all jene Seniorinnen und Senioren auf Hilfe angewiesen,
die selber nicht mehr im Stande sind ausser Haus zu gehen und die auf keine Unterstützung
zurückgreifen können. Für sie sind beispielsweise der Bezug von Bargeld oder das Bezahlen von
Rechnungen am Schalter einer Postfiliale kaum möglich.

In solchen Härtefällen bietet die Schweizerische Post den Bargeldbezug, das Bezahlen von Rechnungen
und das Abholen von Sendungen an der Haustüre an, dies nach einmaliger Registrierung und
Anmeldung.

Vorsicht! Ohne schriftliche Einwilligung der betroffenen Personen ist keine Handlung gesetzlich abgesichert.

Die Gemeindeverwaltung Buchberg gibt keine Personenangaben, weder in Normalfall, noch im vorliegenden Coronafall an Institutionen (POST) oder Dritte weiter!

Back To Top